Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Aktuelle Museumsausstellungen

Beschreibung des Ortes

Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf ist ein Museum, das die Geschichte des Bezirks Marzahn-Hellersdorf und seiner Ortsteile Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Marzahn erforscht und vermittelt.

Verschiedene Altersgruppen werden hier durch wechselnde Ausstellungen, Führungen, museumspädagogische Projekte, Veranstaltungen und Publikationen angesprochen.

Das Haus 1 des Bezirksmuseums Marzahn-Hellersdorf befindet sich in der ehemaligen Dorfschule auf dem Marzahner Anger. Dort finden Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen der Bezirksgeschichte statt, interessierte Besucher*innen können nach Terminabsprache auch das regionalgeschichtliche Archiv nutzen.

Im Haus 2 des Museums wurde am 17. Juni 2012 die Dauerausstellung zur Geschichte der Region, des Bezirks und seiner Ortsteile eröffnet. Hier erfahren die Besucher*innen von der Jahrtausende alten und kontinuierlichen Besiedlungsgeschichte, von der Entstehung der Dörfer des Bezirks im späten Mittelalter und der rasanten Umgestaltung im 20. Jahrhunderts durch das Wohnungsbauprogramm der nur 40 Jahre existierenden DDR.

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder Straße ein, von der Du losfahren willst.

Fotos

Ähnliche Orte

Cafe Kunst und Krümel
Tchoban Foundation / Museum für Architekturzeichnung
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Ramones Museum Berlin
Neues Museum
Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin
The Kennedys
Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf
Schwules Museum
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
Museumsdorf Düppel
Game Over

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien