Emil Stumpp: Lithografien – Berliner Porträts der 1920er- und 30er- Jahre

Tickets

Die Ausstellung Emil Stumpp: Lithografien – Berliner Porträts der 1920er- und 30er- Jahre ist im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf zu sehen.

Der Maler und Zeichner Emil Stumpp (1886-1941) gehörte in den 1920er- und 30er-Jahren zu den wichtigsten Pressezeichnern seiner Zeit. Er porträtierte bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft und ließ seine Modelle die Zeichnungen eigenhändig unterschreiben. Stumpp hinterließ ein immenses Gesamtwerk von zwanzigtausend Lithografien, unzähligen Aquarellen, Zeichnungen und mehreren hundert Ölgemälden.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Porträts, die vom Kurt-Schwaen-Archiv zur Verfügung gestellt wurden.

Weitere Events an diesem Ort

Bezirksgeschichte(n) Berlin, Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf Dauerhaft Bezirksgeschichte(n)

© 2022 GoOut Deutschland GmbH, Deutschland