Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Adresse Genslerstraße 66, Berlin
Telefon +49 30 98608230

Aktuelle Museumsausstellungen

Beschreibung des Ortes

Kaum ein Ort in der DDR war so geheim wie das Gefängnis der MfS. Es war auf keinem Stadtplan verzeichnet und Untersuchungshäftlinge, die dort einsaßen, wussten nicht, wo sie sich befanden.

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen befindet sich in der zentralen Untersuchungshaftanstalt der DDR, in der von 1951 bis 1989 tausende politisch Verfolgte inhaftiert waren. Darunter befanden sich auch fast alle bekannten DDR-Oppositionellen.

Die Gedenkstätte wurde 1994 eingerichtet. Sie vermittelt ein authentisches Bild über das DDR-Haftregime, da die Einrichtung und große Teile des Gebäudes weitgehend im Originalzustand erhalten geblieben sind. In der Regel führen ehemalige Häftlinge die Besucher durch das Gefängnis und berichten über ihre Erfahrungen hinsichtlich Haftbedingungen und Verhörmethoden der Staatssicherheit.

Seit Herbst 2013 informiert eine Dauerausstellung mit Exponaten, historischen Fotografien und Medienstationen über den Haftort Hohenschönhausen und das System politischer Verfolgung in der DDR. Zudem gibt die Gedenkstätte Lehrmaterialien für Schulen heraus und bietet Lehrveranstaltungen wie z.B. Projekttage an.

Die Gedenkstätte ist Mitglied der Platform of European Memory and Conscience.

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder Straße ein, von der Du losfahren willst.

Ähnliche Orte

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
PalaisPopulaire
FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Frieder Burda Salon - © Roman März
Bröhan Museum
Georg Kolbe Museum - © Enric Duch
Museum der Unerhörten Dinge
Gropius Bau
Musikinstrumenten-Museum
Museum in der Kulturbrauerei
Science Center Spectrum
Brücke Museum

© 2022 GoOut Deutschland GmbH, Deutschland