Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf

Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf

Aktuelle Museumsausstellungen

Wir wissen von keinen Events an diesem Ort.

Beschreibung des Ortes

Das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf wurde am 1. August 1960 von Charlotte von Mahlsdorf eröffnet. Es befindet sich im Berliner Ortsteil Mahlsdorf des Bezirks Marzahn-Hellersdorf und beherbergt Europas größte zusammenhängende Sammlung von Musikinstrumenten, Möbeln und Alltagsgegenständen aus der Gründerzeit zwischen 1870 und 1900. Zudem dient es als Drehort für Film- und TV-Produktionen sowie Theateraufführungen und als Standesamt. Betreut wird die Sammlung seit 1997 vom Förderverein Gutshaus Mahlsdorf.

Das Programm des Museums reicht von Gartenfesten in dem im Zustand von 1880 wiederhergestellten Gutspark über heimatgeschichtliche Vorträge bis hin zu einem Gründerzeitmarkt.

Verbindungen

Um die beste Verbindung zu finden, gib einfach die Haltestelle oder Straße ein, von der Du losfahren willst.

Fotos

Ähnliche Orte

Topographie des Terrors
Brecht-Weigel-Museum
Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz
Stadtmuseum Berlin
Bode-Museum
Domäne Dahlem
Museum Ephraim-Palais
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
DDR Museum
Feuerwehrmuseum
Staatliche Museen zu Berlin
Berlinische Galerie

© 2023 GoOut, s.r.o., Tschechien