Ian Cheng: Life after Bob – The Chalice Study

Tickets
Adresse Am Wriezener Bahnhof, Berlin
Organisiert von
Webseite des Events www.lightartspace.org…
Webseite des Ortes www.berghain.berlin…

Ab dem 09. September 2022 realisieren LAS, gemeinsam mit LUMA Arles und The Shed Ian Chengs neuste Arbeit Life After BOB: The Chalice Study.

Chengs Arbeit, die kürzlich von LAS, The Shed und LUMA in Auftrag gegeben wurde, verbindet sein Interesse an der Evokation tiefer psychologischer Wahrheiten durch das Potenzial des filmischen Erzählens mit den Möglichkeiten einer Simulation mit offenem Ende, die automatisch generierte Elemente einbringt. Parallel zur filmischen Präsentation ermöglicht ein interaktives "World Watching" von Life After BOB den Zuschauer*innen, den Film anzuhalten und die Details einzelner Szenen in ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Darüber hinaus ist das Publikum eingeladen, sich im Life After BOB-Wiki mit Hintergrundinformationen über Charaktere und Artefakte, Flora und Fauna zu beschäftigen und aktiv zum Wiki beizutragen. Diese Bearbeitungen aktualisieren wiederum die Details der Welt auf den World Watching-Bildschirmen und erweitern Life After BOB als eine neue Form des programmierbaren Erzählmediums.

In The Chalice Study, dem ersten Teil der Anime-Serie von Ian Cheng, implantiert Dr. Wong eine experimentelle KI namens BOB in das Nervensystem seiner Tochter Chalice. BOB wurde entwickelt, um Chalice durch die Herausforderungen des Erwachsenwerdens in einer sich ständig verändernden Welt zu manövrieren und beginnt bald, alle Konflikte für Chalice zu lösen. Dr. Wong beginnt, die BOB-Seite seiner Tochter zu mögen, während sie selbst immer mehr den Bezug zur Realität verliert.

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien