KUNST im Willy-Brandt-Haus

Kostenlos
Adresse Wilhelmstraße 140, Berlin
Eintritt Kostenlos
Webseite des Events www.fkwbh.de…
Webseite des Ortes www.willy-brandt-haus.de

Die erste Ausstellung der neuen Ausstellungsreihe KUNST im Willy-Brandt-Haus gibt einen Überblick über die Kunstsammlung des Hauses, deren Spektrum aus Werken von 1896 bis heute besteht.

Es sind Arbeiten der Klassischen Moderne zu sehen, die die Zeit der gesellschaftlichen Umbrüche in der Weimarer Republik thematisieren und später das Schicksal der Verfolgung und Vertreibung durch die Nationalsozialisten auch von Künstler*innen zeigen.

Die Freiheit der Kunst und des Individuums ist auch im zweiten Teil der Ausstellung Thema, wenn das Spektrum der nonkonformen Kunst der DDR mit einigen Beispielen beleuchtet wird. Der Gedenktag zum 17. Juni 1953 und den Aufständen in der damaligen DDR sowie der 60. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 1961 bieten in diesem Jahr weiteren Anlass zurückzuschauen auf diesen Teil der deutschen Geschichte.

Abschließend gibt es aktuellere Positionen zu betrachten: Sehr häufig begegnet den Besucher*innen hier Berlin – sei es als Motiv oder als Lebensmittelpunkt der Künstler*innen. Aber auch „Kunst aus Ostdeutschland“ lebt im wiedervereinigten Deutschland weiter, weil die Herkunft der Künstler*innen sowie ihre frühe Sozialisation auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Die Ausstellung kann auch digital besucht werden, unter diesem Link.

Weitere Events an diesem Ort

Fragmente des Krieges – Bilder aus der Ukraine Berlin, Willy-Brandt-Haus Fragmente des Krieges – Bilder aus der Ukraine
Home Again Berlin, Willy-Brandt-Haus Home Again

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien