Lucia Moholy: The Image of Modernity

Tickets
Adresse Schloßstraße 1a, Berlin
Webseite des Events www.broehan-museum.de…
Webseite des Ortes www.broehan-museum.de
Kurator*in Thomas Derda, Tobias Hoffmann, Fabian Reifferscheidt

Die Bilder von Lucia Moholy gehen bis heute um die Welt – die Fotografin und Journalistin Lucia Moholy (1894-1989) hat mit ihren Aufnahmen von Bauhausgebäuden das Bild der Kunstschule nachhaltig geprägt. Als Ehefrau von László Moholy-Nagy lebte sie mit ihm am Bauhaus und leistete in seinem Schatten wichtige Arbeit für zahlreiche Bauhaus-Kunstschaffende sowie für die Institution selbst. Sie trug entscheidend dazu bei, die künstlerischen Ideen und Inhalte der Schule in die Öffentlichkeit zu tragen.

Die Ausstellung widmet sich dem Gesamtwerk der Künstlerin: Neben dokumentarischen Fotografien von Werkstattarbeiten und Porträtserien von Bauhaus-Lehrpersonen und -Freunden bilden Fotografien von Bauhaus-Gebäuden in Dessau den Schwerpunkt ihrer Arbeit. Revolutionär in ihrer Herangehensweise, betrachtete Lucia Moholy Fotografie und Malerei als gleichwertig; ihre Architekturfotografien entpuppen sich als konstruktivistische Bilder. Obwohl Lucia Moholy nicht am Bauhaus beschäftigt war, hat sie mit ihren Fotografien wesentlich zum Ruhm und Ansehen der Kunstschule beigetragen. Die hohe Qualität ihrer Fotografien, die zu einem großen Teil Moholys versiertem Umgang mit den technischen Aspekten der Fotografie zu verdanken ist, ermöglichte eine bis dahin nicht gekannte Vermarktung der Bauhaus-Idee als soziale und vor allem ästhetische Bewegung. Lucia Moholy steht nach wie vor im Schatten von László Moholy-Nagy; in der Ausstellung wird sie als eigenständige Künstlerin vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird auf Lucia Moholys Zeit in Berlin gelegt.

Gefördert von der LOTTO-Stiftung Berlin im Rahmen des Berliner Programms der Triennale der Moderne, 2022.

Weitere Events an diesem Ort

Jewellery & Garment Berlin, Bröhan Museum Jewellery & Garment

© 2022 GoOut, s.r.o., Tschechien